Fragwürdiger Mut zur Lücke im Ausschuß

„Wichtige Bestandteile fehlen“ – CDU, BG und Grüne beklagen, dass offenbar nicht alle im Akteneinsichtsausschuss zusammengestellten Unterlagen an den HSGB weitergegeben wurden. GNZ 06.08.2020 von Matthias Boll Gelnhausen-Meerholz. Der Akteneinsichtsausschuss „Mittlauer Weg“ wartet derzeit auf eine Stellungnahme des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, der um eine juristische Einschätzung der Sachlage rund…

Weiterlesen

Zum Hintergrund: Der Konflikt im „Mittlauer Weg“

GNZ 06.08.2020 von Matthias Boll Seit mehr als einem Jahr schwelt der Konflikt um den Verkauf und die Verpachtung öffentlicher Grünflächen an Privatbesitzer im Meerholzer Neubaugebiet. Ein Großteil der Anwohner des „Mittlauer Wegs“ prangert das intransparente und ungerechte Vorgehen der Verantwortlichen bei der Vergabe der Grünflächen an. Sie fühlen sich…

Weiterlesen

SPD will Bebauungsplan ändern – Fraktionschef Desch übt scharfe Kritik an den „Bürgern für Gelnhausen“

Scheinheilig und dreist Um im Meerholzer Neubaugebiet „Mittlauer Weg“ einen Weg nach vorne zu gehen (…) schlagen die Gelnhäuser Sozialdemokraten die zeitnahe Änderung des Bebauungsplanes vor. (…) In diesem Zusammenhang übt er dafür scharfe Kritik am früheren Kooperationspartner, den „Bürgern für Gelnhausen“ (BG), die die Bewohner des Neubaugebietes zum Spielball…

Weiterlesen

Planung der Grünflächen zurückstellen

Am Mittlauer Weg Ein Bericht von Mathias Boll in der GNZ vom 20.11.2019 Gelnhausen-Meerholz (mb). Die Pläne für die Gestaltung öffentlicher Grünflächen im Neubaugebiet „Mittlauer Weg“ in Meerholz sollten zunächst einmal zurückgestellt und entsprechende Aufträge noch nicht ausgeschrieben werden. Darauf hat Bodo Delhey (BG), Vorsitzender des Bauausschusses, in der Sitzung…

Weiterlesen

Neuer Ärger im „Mittlauer Weg“

Im Mittlauer Weg hat sich ein neues Problem aufgetan: Es ist zu laut. Ein Bericht von Mathias Boll in der GNZ vom 20.11.2019 Foto: boll Im Meerholzer Neubaugebiet ist es zu laut. Abhilfe könnte ein Tempolimit auf der benachbarten Kreisstraße bringen. Aber erneut müssen die Anwohner die leidvolle Erfahrung machen,…

Weiterlesen

Glöckner bleibt Versprechen auch nach über 14 Wochen schuldig

„Mittlauer Weg“: Anwohner warten weiter auf Antworten des Bürgermeisters GNZ 08.11.2019 von Matthias Boll Gelnhausen-Meerholz (mb). „Ich verspreche Ihnen, die Antworten zu geben.“ Dieses Versprechen machte Bürgermeister Daniel Glöckner (FDP) den Anwohnern des „Mittlauer Wegs“ am Ende eines Ortstermins im Meerholzer Neubaugebiet am 31. Juli. Heute, mehr als 14 Wochen…

Weiterlesen

Neue Mauern im Mittlauer Weg

Mehr als ein Monat ist vergangen, seit Bürgermeister Glöckner im Neubaugebiet „Mittlauer Weg“ Fragen der Anwohner zu den verkauften/verpachteten „öffentlichen Grünflächen“ entgegengenommen und Antworten versprochen hat. Auf diese Antworten warten die betroffenen Bürger bisher vergeblich. Aus dem Rathaus tönt lautes Schweigen, der Vorsitzende des Akteneinsichtausschusses Kolja Saß verzögert die Aufklärung….

Weiterlesen

Tiefe Gräben im Neubaugebiet

KOMMENTAR von Matthias Boll in der GNZ vom 02.08.2019 Durch den „Mittlauer Weg“ geht ein tiefer Riss. Das haben die gegenseitigen Anfeindungen beim Ortstermin am Mittwochabend mehr als deutlich gezeigt. Verantwortlich für die missliche Lage ist aber weder die eine noch die andere Seite der gespaltenen Anwohnerschaft. Die Schuld an…

Weiterlesen

Ergebnislos und ernüchternd GNZ 02.08.19

Statt der erhofften Antworten bekamen die Anwohner häufig von Bürgermeister Glöckner folgenden Satz zu hören: „Ich habe die Frage aufgenommen.“ Foto: Boll „Mittlauer Weg“: Treffen der Anwohner mit Glöckner und Kauder lässt einige Fragen offen Gelnhausen-Meerholz (mb). Wegen der Vorgänge rund um die Vergabe öffentlicher Grünflächen an Privatbesitzer ist ein…

Weiterlesen

Endlich wird mit den Betroffenen geredet!

Nach vielen Turbulenzen in den letzten Wochen zum möglichen Skandal im Neubaugebiet “Mittlauer Weg” und völlig verunglückten Reaktionen aus dem Rathaus geht die Verwaltung nun erstmals auf die Anwohner zu. Am kommenden Donnerstag, 25. Juli um 17 Uhr kommen der Bauamtsleiter Herr Oberst und ein Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG), Herr…

Weiterlesen