Das monatliche BG-Mitgliedertreffen am 19. März fällt aus. Ebenso die Jahreshauptversammlung am 28. März

Liebe BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG), hiermit sagen wir die Jahreshauptversammlung am 28.3.2020 aufgrund der dramatischen Entwicklung der Corona-Infektionen ab. Wir müssen sehen, wie sich die Situation entwickelt und dann einen Alternativ-Termin finden. Die monatlichen BG-Sitzungen lassen wir vorerst auch ausfallen. Viele Grüße und bleibt gesund Bodo Delhey

weiterlesen

Delhey-Abwahl: Der Wähler wird sich daran erinnern

Elfriede Günther äußert sich zum GNZ-Bericht „SPD, Grüne und FDP wollen Delhey abwählen“ (GNZ vom Mittwoch). Günther sitzt für die CDU in der Gelnhäuser Stadtverordnetenversammlung und ist unter anderem Mitglied im Bauausschuss. Die GNZ veröffentlicht ihr Schreiben am 08.02.2020 leicht gekürzt im Wortlaut. Der Vorwurf, die Neutralität als Vorsitzender eines…

weiterlesen

Windkraftgegner werben für FDP und AFD

Den demokratischen Konsens verlassen Die Bürgerinitiativen der lokalen Windkraftgegner plakatieren zur Landtagswahl, obwohl sie nicht zur Wahl stehen. Auf ihren Plakaten fordern sie: „Keine Stimme für Windkraftbefürworter“. Es sollen somit keine Parteien gewählt werden, die sich für die notwendige und alternativlose Energiewende zur Verhinderung des Klimawandels aussprechen, der Energiewende, die…

weiterlesen

Die “Bürger für Gelnhausen” legen Entwurf für eine Baumschutzsatzung vor

Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 30.10.2019 beschlossen, für Gelnhausen nach Jahrzehnten wieder eine Baumschutzsatzung einzuführen. Nachdem vom Magistrat bis Mitte Januar kein Entwurf vorgelegt worden war, hat der Vorsitzende des Umweltausschusses Bodo Delhey mit dem Umweltbeauftragten der Stadt Jürgen Koch einen Entwurf erarbeitet, den er in der Ausschusssitzung…

weiterlesen

Angriff auf die Pressefreiheit

Bei dem Versuch, Bürgermeister Glöckner zu verteidigen, vergreift sich Anette Groth im Ton, schießt damit gehörig über das Ziel hinaus und greift die korrekte Berichterstattung der GNZ an. Eine Antwort auf den Leserbrief von Anette Groth in der GNZ vom 20.12.2019 Liebe Anette Groth! Es ist sehr ehrenhaft, wenn Du…

weiterlesen