Aktuelle Meldungen

Schüll zur SPD, ein Kreis schließt sich

„Was lange währt, wird endlich gut“. So könnte man aus Sicht der „Bürger für Gelnhausen“ den Wechsel von Ottmar Schüll zur SPD beschreiben. Der Stadtrat im Auftrag der BG fremdelte mit der Wählergemeinschaft, seitdem die Koalition mit der SPD kurz nach Beginn der laufenden Legislaturperiode auseinanderbrach. “Man könne nur in…

Weiterlesen

„Kosten für Stellplätze nicht auf die Stadt abwälzen“

Bürger für Gelnhausen: Standort und Finanzierung des Parkhauses Südstadt prüfen In der Stadtverordnetenversammlung vom 04.11.2020 wurde der Antrag „Parkhaus Südstadt am Busbahnhof, von der SPD Fraktion eingebracht, nach kontroverser Diskussion zur erstmaligen Beratung einstimmig in den Haupt-und Finanzausschuss / Bauausschuss verwiesen. Und das ist gut so! Es kann nicht sein,…

Weiterlesen

„Was mich mehr umtreibt, ist das Bild, das wir nach außen abgeben“

Persönliche Erklärung von Jochen Zahn Nach Einrichtung des Akteneinsichtsausschusses und einer Expertise des Hessischen Städte- und Gemeindebundes gebe es Anzeichen für Straftaten und Disziplinarverstöße, erklärte Jochen Zahn. Die Stadtverordnetenversammlung habe deshalb beschlossen, dem nachzugehen. „Bei der Debatte darüber greifen wieder altbekannte Standards. Die vermeintlichen Verursacher werden persönlich angegriffen, auf eine…

Weiterlesen

Gegendarstellung von Stadtrat Frank Rompel (BG)

Gegendarstellung zu Inhalten des Flugblattes der SPD-Stadtverordneten- fraktion Ausgabe Sept. 2020 zum Neubaugebiet Mittlauer Weg Es trägt nicht zur Versachlichung der Diskussion rund um den Verkauf der öffentlichen Grünflächen im Baugebiet Mittlauer Weg bei, wenn Beschlüsse und Fakten nicht richtig dargestellt werden. Im Gegenteil führt dies weiterhin zu kontroversen Auseinandersetzungen….

Weiterlesen

Mittlauer Weg: „FDP hat Aufklärung von Beginn an blockiert“

Staatsanwaltschaft und die Aufsichtsbehörde muss die Verantwortlichkeiten beurteilen Es ist absolut unglaubhaft, wenn Kolja Saß als Kreispolitiker nun fordert, dass die Handelnden in der Causa Mittlauer Weg jetzt zur Verantwortung gezogen werden sollen. Saß hätte als Ausschussvorsitzender des Akteneinsichtsausschusses jede Möglichkeit gehabt, an der Aufklärung mitzuwirken. Er hat allerdings von…

Weiterlesen

Stellenangebot

Wir sind eine bürgernahe Wählergemeinschaft mit kommunaler Ausrichtung und einer langjährigen Tradition. Wir sind rein sachorientiert, frei von ideologischen Zwängen, parteipolitischen Machtansprüchen und Seilschaften. Wir sind das ausgleichende Element für die etablierten politischen Kräfte im Magistrat und der Stadtverordnetenversammlung in Gelnhausen, der wir bereits mit einer 6-köpfigen Fraktion angehören. Wir…

Weiterlesen

Parlament schaltet Staatsanwaltschaft ein

Causa Mittlauer Weg: Magistrat soll außerdem die Einleitung von Disziplinarverfahren anstoßen und mögliche Schadensersatzansprüche gegen Verantwortliche gerichtlich geltend machen Von Matthias Boll GNZ 02.10.2020 Gelnhausen-Meerholz. Die Causa Mittlauer Weg wird auf eine höhere Ebene gehoben: Die Stadtverordnetenversammlung hat am Mittwochabend zum einen beschlossen, die Staatsanwaltschaft einzuschalten. Dazu soll der Magistrat…

Weiterlesen

Bestellung von vergünstigten Obstbäumen

Mitglieder der Bürger für Gelnhausen pflanzen Apfelbäume an der Sport- und Kulturhalle Meerholz Aktion des Landschaftspflegeverbands läuft bis zum 10. OktoberAusgabe am 7. November Main-Kinzig-Kreis (re). Der Herbst ist die ideale Zeit für die Neupflanzung von Obstbäumen. Besitzer von Streuobstwiesen haben auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, Obstbäume zu…

Weiterlesen

„Stolz hat Grundstücke unter Wert verkauft“

CDU, BG und Grüne reagieren auf Stellungnahme des ehemaligen Bürgermeisters zum Mittlauer Weg                                           GNZ 26.09.20  Nachdem sich der ehemalige Bürgermeister der Stadt Gelnhausen, Thorsten Stolz, zum Thema Mittlauer Weg geäußert und einen Fehler eingeräumt hat, melden sich nun die Vertreter von BG, CDU und Grünen zu Wort. Frank Bayer, Bodo…

Weiterlesen

BG, CDU und Grüne machen Ernst

Bürgermeister Daniel Glöckner (FDP) sieht sich wegen seines Umgangs mit den Stellungnahmen des Hessischen Städte- und Gemeindebundes zu den Verkäufen öffentlicher Grünflächen im „Mittlauer Weg“ nun einer Dienstaufsichtsbeschwerde von CDU, BG und Grünen ausgesetzt. Fraktionen erheben bei der Kommunalaufsicht eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Daniel Glöckner (FDP) GNZ 16.09.2020 Gelnhausen (pfz)….

Weiterlesen