Nutzung der Hundewiese an der „housing-area“ – Ein Antrag der BG

Der Antrag der BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) zur Nutzung der Hundewiese an der „housing-area“:

Der Magistrat wird gebeten zu prüfen, ob die Hundewiese der „housing-area“, auf der die Amerikaner ihre Hunde ausführten, für die Gelnhäuser Hundebesitzer genutzt werden kann.

Begründung:

Viele Bürger beschweren sich über den Hundedreck auf Bürgersteigen, Straßen Wiesen etc. in unserer Stadt.
In der „housing-area“ gibt es eine Wiese, auf der die Amerikaner ihre Hunde ausführten. Es sollte versucht werden, diese Wiese wieder als Fläche zum Ausführen der Hunde von Gelnhäuser Hundebesitzern zur Verfügung zu stellen. Damit könnte unsere Stadt sauberer werden und ein ständiges Ärgernis für viele Bürger gemildert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.