Laufgruppe 5 spendet Bank für Aktion der BG

Die Laufgruppe 5 des Lauftreffs Gelnhausen hat eine Bank für die Aktion „Bänke für Gelnhausen“ der freien Wählergruppe BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) gespendet. Die von der Laufgruppe 5 gespendete Bank wurden am alten Schulfestplatz aufgestellt.

Die BG wollen mit ihrer Aktion „Bänke für Gelnhausen“ mobilitätseingeschränkten, insbesondere älteren Bürgern ermöglichen, eigenständig kurze Spaziergänge außerhalb der Bebauung, z.B. im Stadtwald durchführen zu können.

„Die Laufgruppe 5 fand die Idee so gut das wir spontan ausgemacht haben, eine Bank zu spenden. Ich habe dann die Spenden entgegen genommen und dem Lauftreffleiter Pat Losert übergeben, der dann für den Lauftreff Gelnhausen 2 Bänke bei den BÜRGER FÜR GELNHAUSEN bestellt hat“, erläutert der Sprecher der Laufgruppe 5 Karsten Gutzeit.

Die Aktion „Bänke für Gelnhausen“ der BG geht weiter und gilt für das gesamte Stadtgebiet einschließlich der Stadtteile. Vorschläge für Standorte nehmen die BG unter Tel. 12945 oder 3793 entgegen. Es sollen leicht begehbare, wenig ansteigende Wege möglichst an den Ortsrändern bzw. im Eingangsbereich der Wälder sein. 

Sitzgelegenheiten auf den ersten 500 Meter sollen an diesen Spazierwegen in kurzen Abständen aufgestellt werden. Die BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) suchen hierfür weitere Sponsoren. 

Bürger/innen, die eine Bank spenden wollen, sind herzlich willkommen und können sich unter den oben angegebenen Telefonnummern oder unter info@buergerfuergelnhausen.de bei den BÜRGER FÜR GELNHAUSEN melden. Die Kosten für eine Bank betragen 235,00 Euro. Die Aufstellung der Bänke übernimmt die Stadt Gelnhausen.

Auf dem Bild von links nach rechts sind zu sehen: Karsten Gutzeit, Katja Wisker, Klaus Schäfer und Christoph Böckelmann. Nicht auf dem Bild sind die Spender: Jutta und Salvatore Panebianko, Alex Wilde, Hans Rieß und Jörg Bülow, die leider beim Fototermin nicht anwesend sein konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.