Nur BG-Stadtverordnete bei Vortrag „Wilder Spessart“

Vortrag über die Rückkehr einst ausgestorbener Wildtierarten

Renate Baumann und Bodo Delhey von den BÜRGER FÜR GELNHUSEN (BG) waren die einzigen Gelnhäuser Stadtverordneten, die am Vortrag „Wilder Spessart – die Rückkehr von Wildkatze, Luchs, Otter und Wolf“ am 6.11.2015 in Burgjoß teilgenommen haben.

Dr. Carsten Nowak vom Senckenberg-Institut in Gelnhausen berichtete über die momentan stattfindende Besiedlung der einst ausgestorbenen Tierarten Wildkatze und Fischotter sowie die Rückkehr des Bibers. Ferner wurde über die anstehende Rückkehr von Luchs und Wolf berichtet und diskutiert. 

Diese Vortragsveranstaltung hat nach Auffassung der BG zu einer Versachlichung der Diskussion über die Rückkehr einst ausgestorbener Wildtierarten beigetragen und vermittelt, dass Ängste, insbesondere vor einer möglichen Rückkehr des Wolfes, unbegründet sind.

Die BG bedauern, dass keine Vertreter der anderen Parteien anwesend waren. Insbesondere Vertreter der Oppositionsparteien CDU und Grüne, die sich regelmäßig darüber beschweren, dass sie nicht ausreichend informiert würden, haben die BG vermisst.

Vor allem Vertreter der CDU haben die BG vermisst, da die CDU den Antrag der BG, die Bevölkerung über die mögliche Rückkehr des Wolfes zu informieren und vorzubereiten, übernommen und ihm zugestimmt hat. 

Die Einladung des Veranstalters „Schaufenster Spessart“ zum Vortrag von Dr. Carsten Nowak vom Senckenberg-Institut in Gelnhausen wurde allen Stadtverordneten zugestellt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.