Frank Rompel wieder im Magistrat

Bei der letzten Sitzung der BÜRGER FÜR GELNHAUSEN (BG) wurde Frank Rompel einstimmig als Vertreter der BG im Magistrat wieder gewählt. Frank Rompel gehörte schon in den vergangenen 5 Jahren dem Magistrat als Stadtrat an und soll nach Wunsch der BG seine erfolgreiche und sachorientierte Arbeit im Magistrat fortführen. 

Der Finanzexperte sieht seinen Aufgabenschwerpunkt in den nächsten 5 Jahren in der Haushaltskonsolidierung. Nach Ansicht von Rompel muss versucht werden, die Einnahmen zu steigern. Wichtig ist es aber vor allem, die Ausgaben den Einnahmen anzupassen. 

Rompel erläutert weiter: „Wir können nicht dauerhaft mehr ausgeben als wir einnehmen.“ Rompel hofft auf Unterstützung der Stadträte der anderen Fraktionen, um eine weitere Verschuldung Gelnhausens zu verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.