Dr. Franz Alt spricht über Klimawandel und Erneuerbare Energien

Dr. Franz Alt spricht am Donnerstag den 21.3.2019 von 19 bis 22 Uhr im Bürgerhaus Biebengemünd-Kassel über Klimawandel und Erneuerbare Energien.

Die Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal eG hat den renommierten Journalisten als Redner gewinnen können. Als Autor einer ganzen Reihe an Büchern plant Franz Alt den Einstieg in eine “solare Weltrevolution”. Dabei wurden seine Werke mehrfach prämiert. Er ist ein sehr gefragter Vortragsredner und Experte zu den Themen Sonnenstrom, Klimawandel, Klimapolitik, Treibhauseffekt, erneuerbare Energien, Ökologie sowie Frieden und Menschenrechte.

Zum Vergrößern anklicken: das Plakat der Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal eG

Dr. Franz Alt studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Philosophie und Theologie an den Universitäten Freiburg im Breisgau und Heidelberg. 1967 wurde er mit einer Dissertation über Konrad Adenauer promoviert. Von 1968 bis 2003 arbeitete er überwiegend beim Südwestfunk (SWF, heute: SWR), für den er 20 Jahre lang das Politmagazin Report moderierte.

Von 1992 bis 2003 leitete Franz Alt die Zukunftsredaktion im SWR und moderierte außerdem in 3sat die Magazine Querdenker und Grenzenlos. Seine Bücher wurden in zwölf Sprachen übersetzt und erreichten eine Auflage von über zwei Millionen.

Er plant den Einstieg in eine „solare Weltrevolution“. Alts Arbeiten wurden mehrfach prämiert, u. a. mit dem Adolf-Grimme-Preis, der Goldenen Kamera, dem ersten Deutschen Solarpreis 1994, dem Europäischen Solarpreis 1997, dem Umwelt-Online-Award, dem Menschenrechtspreis AWARD 2003 und dem Umweltpreis der Deutschen Wirtschaft 2004. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Alt_(Journalist)