Die BG ist offenbar unerwünscht GNZ 25.06.2019

Weiter Wirbel um den „Mittlauer Weg“: Wählergruppe als einzige Fraktion offenbar nicht zu Treffen im Rathaus eingeladen / Kritik an Verzögerungstaktik und Hinterzimmerpolitik des Bürgermeisters Gelnhausen (re/mb). Die Vorgänge rund um das Neubaugebiet „Mittlauer Weg“ in Meerholz sorgen weiter für Wirbel. Nachdem Bürgermeister Daniel Glöckner wegen eines formalen Fehlers Widerspruch…

weiterlesen

Gelnhäuser Blühwiesen

Das Neubaugebiet „Mittlauer Weg“ sorgt zurzeit für politische Diskussion. Die Bürger für Gelnhausen versuchen seit nahezu zwei Jahren Klarheit in die Vorgänge um Verkauf und Verpachtung von öffentlichen Grünflächen zu bringen. Dabei ist gerade heute der verantwortliche Umgang mit solchen Arealen von besonderer Bedeutung. Das Thema „Klimaschutz“ beherrscht zurzeit die…

weiterlesen

Unwahrheiten und Vermutungen zur Omegabrücke an K904

Holger Saß und Gerd Noll sind ahnungslos und uninformiert und verbreiten weiterhin Unwahrheiten und Vermutungen. Das schreibt Bodo Delhey, der Fraktionsvorsitzende der Bürger für Gelnhausen (BG), in einer Pressemitteilung. Die BG werden die Bürger-Initiative zum Erhalt der K904 und Kinzigaue weiter unterstützen „Lügen, Vermutungen, Unterstellungen und Forderungen, die von völliger…

weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Bürger für Gelnhausen

Die freie Wählergruppe “Bürger für Gelnhausen” will die Interessen der Bürger durchsetzen. Das wurde in der Jahreshauptversammlung betont. Bei der Jahreshauptversammlung der „Bürger für Gelnhausen“ wurden die Missachtung des Bürgerwillens, die Nichtumsetzung von Stadtverordneten-Beschlüssen, die mangelhafte Information durch den Magistrat und die fehlende Transparenz thematisiert. Dies wurde mit den Themen…

weiterlesen

Arroganz der Macht, GNZ 2019-06-01

Mittlauer Weg: BG fordern Transparenz und drängen auf Beantwortung der zahlreichen offenen Fragen Gelnhausen (re). Für die „Bürger für Gelnhausen“ ist das Thema „Mittlauer Weg“ noch nicht abgeschlossen. Die BG geht nicht davon aus, dass der inzwischen gebildete Akteneinsichtsausschuss eine Klärung bringen wird. Dafür spreche eine Äußerung von Bürgermeister Daniel…

weiterlesen